Kitesurfen in Jericoacoara: Die Hippiestadt im Nordosten Brasiliens

Kitesurfen in Jericoacoara: Die Hippiestadt im Nordosten Brasiliens

0

Jericoacoara war für uns lange der Ort mit dem unaussprechlichen Namen. Mittlerweile geht uns „Jericoacoara“ leicht von den Lippen, wir sind durch die Sandstraßen geschlendert, haben den Sonnenuntergang von der Düne „Duna do Sol“ betrachtet und haben einen Cocktail am Strand genossen. Das Hippie-Städtchen ist die perfekte Kombination aus Wassersport und Beachlife.

Die Straßen Jeris sind komplett aus Sand, die Flip Flops kann man hier gleich zuhause lassen. Man spürt den weichen Sand unter den Füßen, egal ob man gerade aus der Pousada tritt oder am Strand entlang läuft. Schon die Anfahrt ist ein Erlebnis. Von Prea aus fuhren wir über eine halbe Stunde lang nur über Sand, denn nicht nur in Jeri selbst sind alle Straßen aus Sand, auch die Anfahrtswege sehen so aus. Genau das ist der Grund, weshalb man sich für die Anreise am besten einen erfahrenen Fahrer organisiert oder ein Beachbuggy-Taxi nimmt, viel zu leicht bleibt man sonst mit dem Wagen im Sand stecken, selbst wenn man in weiser Voraussicht Luft aus den Reifen gelassen hat.

Jericoacoara: An jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken

Die Atmosphäre in Jeri ist tiefenentspannt. Das merkt man, wenn man einfach durch die Straßen schlendert und kann es auch den Urlaubern und Straßenverkäufern im Gesicht ablesen. In Jeri begegnet man dem ein oder anderen Hippie, Langzeiturlauber oder Lebenskünstler. An jeder Ecke gibt es Graffitis, Streetart, Galerien, Kunstläden, kleine Bars, Restaurants und Surfshops zu entdecken. Jericoacoara ist eben ein echtes Hippie-Städtchen. Es ist hier touristischer als etwa in Cumbuco, Prea, Itarema oder Taiba, doch ist alles künstlerisch und geschmackvoll gestaltet – riesige Touristentempel oder westliche Klamottenketten wurden hier nicht aus dem Boden gestampft. Trotzdem gibt es alles, was das Touristenherz begehrt, das authentische Brasilien darf man nicht erwarten.

Wind, Wellen und die Bretter, die die Welt bedeuten

In Jeri kann man nicht nur kitesurfen, sondern auch wellenreiten, Stand Up Paddeln und windsurfen. Den besten Spot haben sich in Jericoacoara eindeutig die Windsurfer gesichert. Direkt am Hauptstrand fahren sie in optimaler Lage die kleinen, aber geordneten Wellen ab. Kitesurfer haben es nicht ganz so gut, ihr Revier liegt in Jeri bei der „Duna pro do Sol“. Wer keinen Mietwagen hat, muss einen längeren Fussmarsch in Kauf nehmen, etwa 20 Minuten geht man vom Hauptstrand bis zum Kitebeach. Auch für Anfänger – egal, ob im Kitesurfen, Windsurfen, Wellenreiten oder Stand Up Paddeln – ist Jeri gut geeignet. Schulen gibt es zahlreiche und auch Leihmaterial kann man sich direkt am Strand ausleihen. Für uns ist Jeri die perfekte Mischung aus Wassersport und Beachlife.

Kitesurfing Jericoacoara
Kitesurfer vor der Duna por do Sol

Das Highlight: Der Sonnenuntergang von der Düne „Por do Sol“

Das Highlight in Jeri ist definitiv, den Sonnenuntergang von der Düne „Por do Sol“ zu betrachten. Das gehört zu einem der Klassiker, hunderte Menschen pilgern gegen Abend auf den riesigen Sandberg, von weitem sieht es aus wie viele kleine Ameisen. In Brasilien ist so gut wie immer Wind und je weiter man in den Norden fährt, desto stärker wird er. Jeri ist genau deshalb ein Traum für Kiter und Windsurfer – auf der Düne pfeift einem dann aber natürlich ein kleiner Sturm um die Ohren und lässt den Sand fliegen. Als Kiter kann einen das nicht beeindrucken. Doch wer kein Wassersportler ist, empfindet das vermutlich als unangenehm. Es kann nicht schaden, Schal und Sonnenbrille einzupacken, um sich vor dem Sand zu schützen.

Wer den Sand nicht scheut, hat an der Duna Por do Sol seine neue Lieblingsbeschäftigung gefunden: Viele Kinder und auch der ein oder andere Erwachsene lassen sich die steile Seite der Düne herunterrollen. Lachanfälle vor lauter Spaß sind da keine Seltenheit. Als Sandmonster kommen die „Dünenroller“ dann wieder hochgestapft, um den Sonnenuntergang nicht zu verpassen. Doch auch für die gemütlicheren Urlauber ist gesorgt. Wen plötzlich die Lust auf einen Cocktail überkommt, hat Glück, denn auch oben auf der Düne werden aus kleinen Wägelchen heraus Cocktails und andere Getränke verkauft.
sunset Jericoacoara
Duna do Sol Jericoacoara

Was für eine Pousada in Prea spricht

Wir wohnten nicht direkt in Jericoacoara, sondern in der sehr einfachen Pousada „Na Onda“ in Prea, die vor allem durch ihr Frühstücksboot und die großartige Lage bestach. Wer jeden Tag einfach nur Kitesurfen möchte, ist hier genau richtig, denn die Pousada liegt direkt am Strand. Optimalerweise könnt ihr ein bisschen Spanisch oder Portugiesisch, denn die Besitzern spricht kein Englisch.

Wir waren mit unserer Wahl sehr zufrieden, denn unsere Priorität lag beim Kitesurfen. Wenn wir Lust auf Stadt hatten, einkaufen oder essen gehen wollten, waren wir in zehn Minuten im Stadtzentrum von Prea oder konnten uns einen Beachbuggy nach Jeri nehmen. Wenn ihr etwas mehr Luxus sucht oder kleine Kinder habt, ist die Pousada Ranxo do kite in Area genau das Richtige für euch. Das Areal ist sehr schön angelegt, es gibt einen großen Swimmingpool, zwei Restaurants, eine Bar, Kinderbetreuung, eine Schule und einen Ausleihservice direkt vor Ort. Dieser Luxus schlägt sich natürlich im Preis nieder.

Auch in Jeri selbst gibt es zahlreiche tolle Unterkünfte. Wer in Jeri Kitesurfen möchte, muss allerdings immer eine gewissen Fahrzeit einrechnen, egal ob zum Kitespot an der Duna Por do Sol oder zur Lagune. Möchtet ihr in Jeri hingegen vor allem Wellenreiten, SUPen oder Windsurfen, seid ihr mit einer Pousada in der Nähe des Strandes gut beraten und könnt alles zu Fuß erledigen.

Wer es schafft, Jericoacoara nicht komplett tiefenentspannt zu verlassen, bitte bei mir melden – ich glaube nämlich, dass das unmöglich ist. Die Entspannung stellt sich hier automatisch ein, ob es an der Düne, dem Sand unter den Füßen oder den guten Cocktails liegt, kann ich nicht mit Sicherheit sagen.

In diesem Video nehmen wir euch mit zu den besten Kitespots Brasiliens:

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT