Gisela Pulido, Youri Zoon und Ruben Lenten beenden Vertrag mit Best Kiteboarding

Gisela Pulido, Youri Zoon und Ruben Lenten beenden Vertrag mit Best Kiteboarding

0
Gisela Pulido beim Red Bull Battle of Trafalgar - Foto: Carlos Moncho/Red Bull Content Pool

Diese Nachricht schlägt in der Kitewelt ein wie eine Bombe: Die 10-fache Weltmeisterin Gisela Pulido, der ehemalige Weltmeister Youri Zoon und Extremsportler Ruben Lenten stehen zu Beginn dieses Jahres ohne Kite-Sponsor da. Der Vertrag mit ihrem Sponsor Best Kiteboarding lief Ende 2015 aus. 

Wirft man einen Blick auf die Homepage von Best Kiteboarding [Stand: 15. Januar 2016] sind die Teamfahrer Gisela, Youri und Ruben dort schon nicht mehr zu finden. Offiziellen Angaben zufolge soll Best Kiteboarding momentan mehr Geld in R&D, also in die Entwicklung neuen Materials stecken wollen. Das berichtet beispielsweise das Kitespain Magazin und wird auch von Gisela Pulido auf meine Nachfrage hin bestätigt.

Doch schon im August vergangenen Jahres gab es das Gerücht, dass Best Kiteboarding seine Teamrider teilweise nicht mehr bezahlt. Kitesurfen ist ohnehin kein sonderlich lukratives Geschäft, wenn dann der Sponsor auch noch säumig bleibt, wird es für die Profisportler schwer, Reisen und Trainings zu bezahlen. Allerdings: Da diese Info nicht durch zwei unabhängige Quellen bestätigt werden konnte, bleibt sie bislang nur eine Vermutung. Rita Arnaus zeigte sich im Interview mit Beachtube im November jedenfalls sehr zufrieden mit ihrem Sponsor Best Kiteboarding. Auch Gisela Pulido zeigt sich sehr zufrieden mit ihrem ehemaligen Sponsor, der sie während der drei Jahre immer unterstützt habe.

Wirft man einen Blick auf Youris Social Media Accounts Instagram und Facebook, liegt es nahe, dass Youri Zoon zurück zu Slingshot gewechselt ist. Offiziell bestätigt wurde das bislang nicht.

+++ Update 21.1.2016: Seit heute ist es offiziell: Youri Zoon wechselt zurück zu Slingshot. +++

+++ Update 22.1.2016: Gisela Pulido steht in Verhandlungen mit einigen Kitemarken, ein Vertrag wurde noch nicht unterzeichnet. Sie ist, wie sie selbst sagt, auf der Suche nach einer langfristigen Beziehung zu ihrem neuen Sponsor – nicht nur für sich selbst, sondern auch für ihre Kite Center, die sie in Tarifa und Nitro City, Panama aufgebaut hat.

Wie es bei Gisela Pulido und Ruben Lenten weitergeht? Wir halten euch auf dem Laufenden!

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT